Der eEconic

In charge for a new era.

Die Städte wachsen. Die Anforderungen an Mobilität, Logistik, Umwelt und Lebensqualität auch. Unsere Antwort darauf ist ein Nutzfahrzeug, das diesen Ansprüchen gewachsen ist. Das leistungsstark und effizient ist und gleichzeitig die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen kann. Und das mit seinem lokal CO₂‑reduzierten und leisen Antrieb nachhaltige Lösungen für die steigenden Umweltbelastungen in Ballungszentren liefert. Der eEconic mit rein batterieelektrischem Motor.

Highlights

Der eEconic – gemacht für den urbanen Einsatz.

Verbesserte Reichweite

In Städten legen Müllsammelfahrzeuge im Schnitt 100 km am Tag zurück. Der eEconic ist dank seiner Reichweite von bis zu 100/150 km1 somit für Touren im Einschichtbetrieb sehr gut gerüstet.

Geringe Lautstärke

Für mehr Ruhe in der Stadt: Der Antrieb des eEconic ist spürbar leiser als bei einem Entsorgungsfahrzeug mit Verbrennermotor. Die Anwohner freut es, schließlich sind deine Crews bereits in den frühen Morgenstunden unterwegs – und die Ruhe im Fahrerhaus kommt auch deinen Fahrerinnen und Fahrern zugute. 

Schnelles Laden

Nachts hat der eEconic alle Zeit zum Laden. Aber tagsüber muss es schnell gehen. Darum lädt die Batterie in ca. 75 Minuten von 20 % auf 80 %.2 So ist der eEconic da, wo er hingehört: auf der Straße und nicht auf dem Betriebshof.

Sicherer Betrieb

Arbeitsunfälle möglichst vermeiden: Deine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steigen täglich hundertmal ein und aus – und das oft im dichten Verkehr. Der eEconic ist bis ins Detail durchdacht und nimmt auf diese Ansprüche Rücksicht.

Höchstleistung für Strassen und Gassen
Reichweite

Höchstleistung für Straßen und Gassen.

Der eEconic ist auf die Anforderungen der Entsorgungswirtschaft abgestimmt: Die Reichweite von bis zu 100/150 km1 deckt die meisten Touren in der Stadt ab. Die Energierückgewinnung beim Bremsen erhöht den Wirkungsgrad und ist daher sehr gut für Stop-and-go im Kommunaleinsatz. Im Zusammenspiel mit dem elektrischen Antrieb ePowertrain mit max. 400 kW Leistung bedeutet das wertvolle Vorteile sowohl bei der Effizienz als auch bei der Performance. So sind deine Crews immer gut und sparsam unterwegs.

Höchstleistung für Straßen und Gassen.

ePowertrain Antriebstechnologie 

  • Kraftvolle eAchse mit zwei integrierten Elektromotoren und Zwei-Gang-Getriebe
  • Max. Motorleistung von 400 kW
  • Max. Geschwindigkeit von 89 km/h
  • Kontinuierliche Beschleunigung und angenehmes Anfahren im Stop-and-go-Verkehr
  • Leiser Betrieb für den Einsatz bei Nacht
ePowertrain Antriebstechnologie
Batterietechnik

Batterietechnik

  • Drei Batteriepacks
  • Reichweite bis zu 100/150 km1 ausreichend für die meisten typischen Entsorgungstouren
  • Max. Ladeleistung von 160 kW
  • Installierte Batteriekapazität von 336 kWh2
  • Ladezeit von ca. 75 Min. (20–80 %, unter optimalen Bedingungen)3

Seitlicher Unterfahrschutz

Die Batterien sind bei Kollisionen von der Seite gut geschützt: Der serienmäßige Unterfahrschutz mit integrierten Radarsensoren für den Abbiege-Assistenten erhöht die Crashsicherheit. 

Seitlicher Unterfahrschutz
Elektrischer Nebenantrieb

Elektrischer Nebenantrieb 

Der elektrische Nebenantrieb (ePto) eWorX der Firma ZF macht es Aufbauherstellern noch einfacher, den eEconic mit ihren Aufbauten auszustatten.

  • Dauerleistung von 33 kW
  • Spitzenleistung von 58 kW (60 s)
  • Nenndrehzahl von 2.000 min-1
  • Max. Drehzahl von 4.000 min-1
  • Drehrichtung: linksdrehend (auf die Motorwelle gesehen)

1 Die angegebene Reichweite ist vorläufig und wurde auf Basis eines internen Simulationstools unter Annahme optimaler Bedingungen, u. a. mit drei neuen Batteriepaketen nach Vorkonditionierung im teilbeladenen Zustand im innerstädtischen Müllsammeleinsatz (VECTO Municipal Cycle bis zu 100 km) bzw. im gemischten Müllsammeleinsatz (kombiniert aus VECTO Municipal Cycle, VECTO Regional Delivery und VECTO Urban Delivery Cycle bis zu 150 km) bei 20 °C Außentemperatur, ermittelt und kann von den nach der Verordnung (EU) 2017/2400 ermittelten Werten abweichen. Die tatsächliche Reichweite ist u. a. stark abhängig vom Fahrverhalten, dem Einsatzprofil und der Art des Aufbaus.

2 Nennkapazität einer neuen Batterie, basierend auf intern definierten Rahmenbedingungen. Diese kann je nach Anwendungsfall und Umgebungsbedingungen variieren.Der eEconic kann mit bis zu 160 kW geladen werden: Die drei Batteriepacks benötigen, basierend auf intern ermittelten Erfahrungswerten, unter optimalen Bedingungen, u. a. bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400 A Ladestrom, etwas mehr als eine Stunde, um von 20 auf 80 % geladen zu werden.

3 Der eEconic kann mit bis zu 160 kW geladen werden: Die drei Batteriepacks benötigen, basierend auf intern ermittelten Erfahrungswerten, unter optimalen Bedingungen, u. a. bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400 A Ladestrom, etwas mehr als eine Stunde, um von 20 auf 80 % geladen zu werden.

Die Straße im Blick
Sicherheit

Die Straße im Blick.

Gute Aussichten für die Sicherheit: Mit seinem DirectVision-Fahrerhaus (Panoramaverglasung für freie Sicht) ermöglicht der eEconic besonders vorausschauendes und umsichtiges Fahren. Außerdem im Einsatz für mehr Überblick:

  • bodentief verglaste Falttür auf der Beifahrerseite für freie Sicht auf Gehwege,
  • Spiegelsystem zur Erweiterung des Blickfelds auf Arbeits- und Tote-Winkel-Bereiche,
  • Totwinkel-Kamera-System.

Auf Augenhöhe mit dem Verkehr.

Die niedrige Sitzposition im eEconic bringt den Fahrer auf Augenhöhe mit den anderen Verkehrsteilnehmern. So kann er direkt per Blickkontakt mit ihnen kommunizieren. Ein wichtiger Pluspunkt. Zusätzlich sieht der Fahrer so mehr und kann besser reagieren.

Arbeitssicherheit auf Schritt und Tritt.

Sein niedriger Einstieg macht den eEconic zum Freund deiner Fahrzeugcrews. Wer hundertmal am Tag zum Tonnenleeren ein- und aussteigt, freut sich über die ausgezeichnete Ergonomie und das Mehr an Sicherheit. Und gesunde Rücken und Gelenke sowie weniger Arbeitsunfälle bedeuten weniger Fehltage.

  • Niedriger Einstieg über nur zwei Stufen
  • Ein- und Ausstieg über Falttür an der dem Verkehr abgewandten Seite
  • Stoßdämpfende Vollluftfederung sowie Hebe- und Senkfunktion des Fahrzeugs an beiden Achsen
Arbeitssicherheit auf Schritt und Tritt
Intelligente Systeme für mehr Sicherheit
Sicherheitsassistenzsysteme

Intelligente Systeme für mehr Sicherheit.

Auch der beste Fahrer sieht nicht immer alles. Darum stehen ihm im eEconic eine Vielzahl an Sicherheitsassistenten zur Seite. Mit ihren Kameras, Sensoren und zusätzlichen Lichtsystemen können sie deine Mitarbeiter effektiv im Alltag unterstützen.

Alle Assistenzsysteme

Mit Sicherheit an deiner Seite

Mit Sicherheit an deiner Seite.

Der eEconic sorgt mit zahlreichen Assistenzsystemen für mehr Sicherheit im Arbeitsalltag. 

Serienmäßig sind dabei:   

  • Active Brake Assist 5
  • Regen- und Lichtsensor
  • Spurhalte-Assistent

Optional erhältlich sind:

  • Totwinkel-Kamera-System1
  • Abbiege-Assistent1
  • Abstandsregeltempomat1
  • Geschwindigkeitsbegrenzung beim Rückwärtsfahren1
  • Automatisch aktivierbarer Warnblinker1
  • Arbeitsscheinwerfer1
  • Vorrüstung für einen Rückfahr-Assistenten1
  • Vorrüstung Umfeldbeleuchtung für Aufbau1

Totwinkel-Kamera-System1

Das Totwinkel-Kamera-System1 kann auf einem ergonomisch platzierten Monitor die Bilder des Fahrzeugumfelds zeigen, die für die jeweilige Situation wichtig sind. So hat der Fahrer beim Rückwärtsfahren, Rangieren oder Abbiegen das Relevante im Blick.

Totwinkel-Kamera-System
Abbiege-Assistent

Abbiege-Assistent1

Der Abbiege-Assistent1 kann Personen auf der Beifahrerseite erkennen und den Fahrer mit einem Lichtsignal warnen. Bei weiterer Annäherung an die Person ertönt ein lauter Warnton.

Abstandsregeltempomat1

Der Abstandsregeltempomat1 kann permanent den Abstand zum jeweils vorausfahrenden Fahrzeug kontrollieren und die Geschwindigkeit des eEconic automatisch anpassen.

Abstandsregeltempomat
Active Brake Assist 5

Active Brake Assist 5

Der Active Brake Assist 5 (ABA 5) kann Hindernisse im Fahrweg erkennen und den Fahrer in bestimmten kritischen Situationen unterstützen2 – von wirksamen Warnsignalen bis hin zur automatischen Vollbremsung. Im innerstädtischen Geschwindigkeitsbereich bis 50 km/h kann er zudem Fußgänger erkennen, die sich vor dem Fahrzeug bewegen. Er ist in allen neuen eEconic serienmäßig an Bord.

Spurhalte-Assistent

Droht ein unbeabsichtigtes Verlassen der eigenen Fahrspur, kann der Spurhalte-Assistent den Fahrer darauf aufmerksam machen. Für eine präzise und sichere Fahrt.

Spurhalte-Assistent
Regen- und Lichtsensor

Regen- und Lichtsensor

Dank seiner Sensoren kann der eEconic selbstständig das Licht einschalten und sich um die richtige Einstellung der Scheibenwischer kümmern. Eine große Entlastung.

Arbeitsscheinwerfer1

Für mehr Sicherheit beim Rückwärtsfahren und Rangieren kann der eEconic optional mit Arbeitsscheinwerfern ausgestattet werden. Sie leuchten das Umfeld des Aufbaus und den hinteren Rangierbereich besser aus.

Arbeitsscheinwerfer
Geschwindigkeitsbegrenzung beim Rückwärtsfahren

Geschwindigkeitsbegrenzung beim Rückwärtsfahren1

Der optionale Geschwindigkeitsbegrenzer kann die Geschwindigkeit beim Rückwärtsfahren auf max. 9 km/h regeln. Das hilft, Unfälle beim Rangieren zu reduzieren. 

Automatisch aktivierbarer Warnblinker1

Beim Stop-and-go im Abholbetrieb kann der Warnblinker dem Verkehr signalisieren: Achtung, dieser Lkw ist gerade bei der Arbeit. Auf Wunsch geschieht im eEconic das An- und Ausschalten des Warnblinkern bei jedem Stopp automatisch.

Automatisch aktivierbarer Warnblinker

1 Sonderausstattung.

2 Im Rahmen der Systemgrenzen bzw. innerhalb physikalischer Grenzen kann das System auf stationäre und sich bewegende Objekte sowie auf sich bewegende Fußgänger mit einer Teil- und Vollbremsung reagieren. Der Fahrer ist auch in diesen Verkehrssituationen weiterhin vollumfänglich für das sichere Führen des Fahrzeugs verantwortlich.

Komfort

Für den Arbeitsalltag, aber nicht alltäglich.

Deine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben einen Arbeitsplatz verdient, der motiviert: das durchdachte Fahrerhaus des eEconic. Die vielen klugen Detaillösungen machen die tägliche Arbeit ergonomischer und komfortabler. Zum Beispiel durch die bequeme Stehhöhe, den gefederten Komfort-Schwingsitz oder die leistungsfähige Klimaanlage plus Thermocontrol-Windschutzscheibe, die bei jedem Wetter für angenehme Temperaturen und gute Sicht sorgen kann.

Komfort

Für den Arbeitsalltag, aber nicht alltäglich.

Intuitiv und multimedial

Intuitiv und multimedial.

Das weiterentwickelte, jetzt vollständig vernetzte Cockpit ist noch einfacher zu bedienen. Sein hochauflösendes, intuitives Farbdisplay bietet deinen Fahrern eine übersichtliche Darstellung der Fahr- und Fahrzeuginformationen. Zum Beispiel über den Ladestand der Batterien, die verbleibende Reichweite oder den Verbrauch. 

Mit Blick nach vorne.

Die Anzeigen für die optionalen bildgebenden Sicherheitssysteme befinden sich zentral im Cockpit. Dadurch haben deine Mitarbeiter die Kamerabilder rund ums Fahrzeug besonders gut im Blick. Nach vorn kann die Thermocontrol-Windschutzscheibe bei jedem Wetter für Durchblick sorgen. 

Mit Blick nach vorne
Raum für Produktivität

Raum für Produktivität.

Im eEconic herrschen sehr gute Arbeitsbedingungen für deine Crews. Bis zu drei Beifahrer finden im geräumigen Fahrerhaus Platz. Dabei schließt sich die Falttür auf der Beifahrerseite beim Anfahren automatisch – praktisch bei häufigen Zwischenstopps. Je nach Einsatzzweck ist auch eine Drehtür verfügbar. 

Alles an seinem Platz.

Zwei abschließbare Ablagefächer bieten deiner Crew viel Stauraum für wertvolle Dinge. Für Werkzeug, Proviant und persönliche Sachen gibt es zusätzliche Ablageflächen sowie Flaschen- und Becherhalter im Armaturenträger. Schließlich ist ein Schluck Kaffee zwischendurch noch immer die beste Motivation.

Alles an seinem Platz
Business & Services
Beratung & Services

Service inklusive.

So bleibt dein Truck länger da, wo er Geld verdient: auf der Straße. Individuelle Serviceverträge, ein dichtes Werkstattnetz und der rund um die Uhr erreichbare Mercedes‑Benz Trucks Service24h ermöglichen dir möglichst kurze Standzeiten. Bei der Wartung – und selbst im seltenen Pannenfall.

Digitale Services

Digitale Services.

Gönn dir etwas digitale Hilfe beim Fahrzeugmanagement, um die Abläufe rund um deinen Truck profitabler zu machen: mit den smarten Services wie Mercedes‑Benz Trucks Uptime, Fleetboard, TruckLive und dem Kundenportal My TruckPoint for Mercedes‑Benz Trucks. Für verbesserte Wartungsplanung, kürzere Werkstattaufenthalte, mehr Transparenz unterwegs – oder eine dynamische Routenplanung anhand von Echtzeitverkehrsdaten. Übrigens: Selbst unser Mercedes‑Benz Trucks Service24h ist im Pannenfall noch schneller, wenn er auf die digitalen Daten des eEconic zugreifen kann.

Digitale Services.

Fleetboard

Fleetboard

Fleetboard gibt dir in Echtzeit einen Überblick über die relevanten Daten deiner Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur.

  • Mit Fleetboard Charge Management kannst du die Prozesse zwischen deinem eActros 300/400 und deiner Ladeinfrastruktur einsehen und smart steuern.
  • Verfolge mit Fleetboard Mapping in Echtzeit, wo sich deine Fahrzeuge befinden, ob sie fahren, stehen oder laden – und erhalte andere wichtige Fahrzeugdaten.
  • Behalte mit Fleetboard Logbook, dem digitalen Fahrtenbuch, den Überblick über die Historie der Touren eines Fahrzeugs. Mit der Übersicht über einzelne Fahrten kannst du so einfach neue Potenziale deines eActros 300/400 erkennen.

Mercedes‑Benz Trucks Uptime

Mercedes‑Benz Trucks Uptime checkt bei Inbetriebnahme den Status vieler Systeme deines Trucks. Es kann kritische Zustände bemerken – und sendet vorausschauende Reparatur- und Wartungshinweise. So kannst du schneller reagieren und vorhersehbare Ausfälle möglichst vermeiden. Standzeiten werden verringert. Und damit verbundene Kosten auch. Zusätzlich gibt dir der Service Transparenz über Daten wie Ladezustand und verbleibende Reichweite deiner eTrucks – als Echtzeitunterstützung für Disponenten.  

Mercedes-Benz Trucks Uptime

My TruckPoint for Mercedes‑Benz Trucks & TruckLive

Deine Fahrzeuge sowie zugehörige Verträge und Informationen verwalten: Das kannst du leicht mit My TruckPoint for Mercedes‑Benz Trucks, dem digitalen Kundenportal. 

eConsulting

Gut beraten in die e-mobile Zukunft.

​Lass dich auf deinem Weg in die eMobilität von Expertinnen und Experten begleiten und unterstützen. Denn erst das richtige Gesamtpaket macht den eTruck für dich zum Erfolg. Dein eConsultant begleitet dich deshalb Schritt für Schritt bei deiner Umstellung.​ Von der Planung der passenden Ladeinfrastruktur über die Finanzierung samt Erkundung der Fördermöglichkeiten und Zuschüsse bis zur Integration der neuen Technik und Fahrzeuge in deine Betriebsabläufe. 

Gut beraten in die e-mobile Zukunft
Passgenau gelöst
Finanzdienstleistungen

Passgenau gelöst.

So einfach wie möglich zur eMobilität wechseln: mit maßgeschneiderten Finanzdienstleistungen von Daimler Truck Financial Services. Ob Fahrzeugnutzung oder Fahrzeugeigentum – Daimler Truck Financial Services hat die individuelle Lösung für deinen Lkw und dein Business.

Gewährleistung

Die Gewährleistung für viele Fälle.

Die umfassende Mercedes‑Benz Trucks Gewährleistung ab dem Verlassen des Werks deckt das gesamte Fahrzeug (max. 12 Monate bei unbegrenzter Kilometerleistung), den ePowertrain (max. 36 Monate oder 250.000 km) und die Hochvoltbatterien (max. 72 Monate oder 360.000 km oder 1.800 Ladezyklen) ab.6

Die Gewährleistung für viele Fälle

Weitere Modelle entdecken.

Charged to change.

Charged to change

Charged and ready.

Charged & ready

Alle Baureihen

Alle Baureihen

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr als ein Truck.

Mehr als ein Truck

Heute schon bereit für morgen.

Heute schon bereit für morgen

Was euch bewegt.

Was euch bewegt

Die Abbildungen und Texte können auch Zubehör und Sonderausstattungen enthalten, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören. Die gezeigten Abbildungen sind nur beispielhaft und geben nicht notwendigerweise den tatsächlichen Zustand der Originalfahrzeuge wieder. Das Aussehen der Originalfahrzeuge kann von diesen Abbildungen abweichen. Änderungen sind vorbehalten. Die Abbildungen und Texte können ebenso Typen und Betreuungsleistungen enthalten, die in einzelnen Ländern nicht angeboten werden.

1 Die angegebene Reichweite ist vorläufig und wurde auf Basis eines internen Simulationstools unter Annahme optimaler Bedingungen, u. a. mit drei neuen Batteriepaketen nach Vorkonditionierung im teilbeladenen Zustand im innerstädtischen Müllsammeleinsatz (VECTO Municipal Cycle bis zu 100 km) bzw. im gemischten Müllsammeleinsatz (kombiniert aus VECTO Municipal Cycle, VECTO Regional Delivery und VECTO Urban Delivery Cycle bis zu 150 km) bei 20 °C Außentemperatur, ermittelt und kann von den nach der Verordnung (EU) 2017/2400 ermittelten Werten abweichen. Die tatsächliche Reichweite ist u. a. stark abhängig vom Fahrverhalten, dem Einsatzprofil und der Art des Aufbaus.

2 Der eEconic kann mit bis zu 160 kW geladen werden: Die drei Batteriepacks benötigen, basierend auf intern ermittelten Erfahrungswerten, unter optimalen Bedingungen, u. a. bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400 A Ladestrom, etwas mehr als eine Stunde, um von 20 auf 80 % geladen zu werden.

3 Nennkapazität einer neuen Batterie, basierend auf intern definierten Rahmenbedingungen. Diese kann je nach Anwendungsfall und Umgebungsbedingungen variieren. Der eEconic kann mit bis zu 160 kW geladen werden: Die drei Batteriepacks benötigen, basierend auf intern ermittelten Erfahrungswerten, unter optimalen Bedingungen, u. a. bei einer Umgebungstemperatur von 20 °C an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400 A Ladestrom, etwas mehr als eine Stunde, um von 20 auf 80 % geladen zu werden.

4 Sonderausstattung.

5 Im Rahmen der Systemgrenzen bzw. innerhalb physikalischer Grenzen kann das System auf stationäre und sich bewegende Objekte sowie auf sich bewegende Fußgänger mit einer Teil- und Vollbremsung reagieren. Der Fahrer ist auch in diesen Verkehrssituationen weiterhin vollumfänglich für das sichere Führen des Fahrzeugs verantwortlich.

6 Für ePowertrain und Hochvoltbatterien gilt je nachdem, was zuerst erreicht wird. Ein Gewährleistungsfall an den Hochvoltbatterien tritt ein, wenn unter den genannten Bedingungen für die Hochvoltbatterien der State of Health unter 80 % fällt.